Sternfahrt der ADFC KVs Unterfranken

ADFC Schweinfurt Radtouren

Beim ADFC-Unterfrankentreffen im November 2016 wurde die Idee zu einer Sternfahrt der ADFC Kreisverbände Unterfrankens geboren.
Das Treffen der unterfränkischen Kreisverbände hat eine lange Tradition. Meist Ende des Jahres kommen wir an einem Ort im ausrichtenden Kreisverband zusammen, um uns über die Aktivitäten, Probleme und Gemeinsamkeiten auszutauschen. Vertreten sind bei diesem Treffen die KVe von Aschaffenburg-Miltenberg, Kitzingen, Schweinfurt und Würzburg. Die Landkreise Bad Kissingen, Haßberge, Main-Spessart und Rhön-Grabfeld verfügen nicht über ADFC Organisationen.

Im Landkreis Rhön-Grabfeld findet übrigens am 16.09.2017 auch eine Sternfahrt nach Bad Neustadt statt.
Ab 12:00 Uhr will man sich auf dem Marktplatz treffen und über die Situation im Landkreis austauschen. Wer Lust hat kann sich dort einfinden. Wir werden zur Unterstützung mit unserem Info-Stand vertreten sein.

Dass die Sternfahrt zur Ruine Homburg überhaupt durchgeführt wurde haben wir Wolfgang Herbert vom KV Würzburg zu verdanken, der sich dankenswerterweise um die Organisation kümmerte. Am So., 10.09.2017 haben sich ca. 40 Radfahrer aus den Kreisverbänden dort eingefunden. Für uns vom ADFC KV Schweinfurt war es eine lange Anfahrt von 55 km. Martin Dettmar hat mit seinem Velomobil vorher noch an der Bocksbeuteltour in Kitzingen teilgenommen. Wir vier anderen sind um 10:00 Uhr am Bahnhof in Schweinfurt gestartet und über den größten Teil der Strecke auf dem Werntal-Radweg gefahren. Es hat sich dann doch länger hin gezogen als gedacht. Wir hatten zwar weißblauen Himmel und angenehme Temperaturen, aber auch einen stetigen südwestlichen Gegenwind. Gegen viertel vor Eins waren wir dann auch vor Ort. Beim Schoppen-Franz direkt unterhalb der Ruine haben wir uns gestärkt und saßen dann gemütlich zusammen.

Bevor wir wieder auseinander gingen haben wir uns noch für ein Gruppenbild vor der Ruine zusammen gefunden.

 

 

© ADFC Schweinfurt 2017